Berg- und Tagebau

Drehverbindungen im Berg- und Tagebau

Durch die Vielseitigkeit der Einsatzfälle finden nahezu alle Bauformen von Drehverbindungen Verwendung. Als Hauptlager in Schaufelradbaggern kommen aufgrund der hohen Belastung meist große dreireihige Rollendrehverbindungen mit Außenverzahnung zum Einsatz. Aber auch ein- und zweireihige Kugeldrehverbindungen, gegebenenfalls in der Ausführung als Doppel-Axialkugellager, sind abhängig von den vorherrschenden Lasten geeignet.

Um die Lagerdichtungen vor grobem Schmutz und Abraum zu schützen, können vorgesetzte Stahlbleche oder ein vorgesetztes Stahllabyrinth in die Drehverbindung integriert werden.