R3-Serie

Dreireihige Rollendrehverbindungen

Rollendrehverbindungen der R3-Serie  weisen Dank ihrer drei Rollenlaufbahnen (einer Traglaufbahn, einer Haltelaufbahn und einer Radiallaufbahn) eine sehr hohe statische und dynamische Tragfähigkeit auf .

Sie eignen sich für höchste Belastungen bei kleinem Bauraum und zeichnen sich durch große Steifigkeit und gleichmäßigen Drehwiderstand aus.

Typische Einsatzbereiche sind Schwerlastkrane,  Bandabsetzer, Offshore-Technik und Umschlagtechnik.

Dreireihige Rollendrehverbindungen kommen nur selten unverzahnt zur Anwendung (R30), häufiger sind die Varianten: