Zahnkränze

Zahnkränze

Zahnkränze sind verzahnte Ringe, die im Gegensatz zu Zahnrädern nicht direkt auf einer Achse sitzen, sondern meist mit Hilfe eingebrachter Befestigungsbohrungen an einer Anschlusskonstruktion verschraubt werden. Große Zahnkränze kommen zum Beispiel in zylindrischen Mühlen und Drehrohröfen in der Zement- und Mineralindustrie zum Einsatz.
Die wahlweise Innen- oder Außenverzahnung kann in gefräster, gestoßener oder in geschliffener Ausführung gefertigt werden. Spezielle Verzahnungen für Ketten oder Zahnriemen sind auf Anfrage ebenfalls möglich.

Die Anzahl der Zähne, deren Form und Breite sowie die Verzahnungsqualität oder gegebenenfalls eine Zahnhärtung richten wir ganz nach Ihren Vorgaben beziehungsweise Ihren Anforderungen aus.

Vor Beginn der Fertigung ist eine gesonderte Auslegung und Berechnung der Verzahnung bei DV-B möglich. Die Berechnung der Tragfähigkeit erfolgt dabei, je nach Kundenwunsch, auf Basis der einschlägigen DIN- oder ISO-Normen.