L1-Serie

Einreihige Kugeldrehverbindung mit Flansch

Die einreihigen Kugeldrehverbindungen mit Flansch werden auch als “leichte Baureihe” bezeichnet. Der jeweils unverzahnte Innen- und/oder Außenring wird dabei als Profilring gefertigt.

Kugeldrehverbindungen mit Flansch sind sehr gut geeignet für einfache Standardanwendungen mit moderaten Belastungen und geringen Anforderungen an die Anschlusskonstruktion.

Wie die K1-Serie werden auch die Drehverbindungen der L1-Serie als Vierpunktlager gefertigt.

Typische Anwendungsbereiche finden sich im allgemeinen Maschinenbau, im Materialhandling, bei leichten Schwenktischen oder auch in Schienenfahrzeugen.

Je nach Art der Verzahnung wird unterschieden zwischen: